Messen. Handeln. Wirken.

Der holistische Ansatz «Measure-Act-Impact»: der End-to-End-Ansatz zum Messen und Verbessern von wesentlichen HR-Themen.

mitarbeiterengagement ist ein ganzheitlicher zyklus: measure act impact

Measure. Act. Impact.

Um Themen wie Employee Engagement oder Employee Experience erfolgreich messen und fördern zu können, bedarf es immer drei Schritte: Messen des Status quo, handeln mit zielgerichteten Massnahmen und Evaluation deren Wirksamkeit.

Wissenschaftlich fundiert - für den ganzheitlichen Blick

Das dreistufige System mit unterschiedlichen Komponenten wurde in Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) mit Unterstützung von Innosuisse, der Innovationsagentur des Schweizer Bundes, entwickelt.

Aktives Mitarbeiter-Feedback sammeln

Aktives Feedback entsteht durch Umfragen. Ihre Mitarbeitenden geben freiwillig auf Anfrage Ihres Unternehmens über ihr Befinden zu auserwählten HR-Themen Auskunft. Regelmässige Kurzumfragen (Pulse Checks) bilden dabei das Fundament für die Messung und Förderung all Ihrer HR-Themen. So schaffen Sie einen direkten und kontinuierlichen Kommunikationsweg.

Wissenschaftliche Methodik

Wir stellen wissenschaftlich fundierte Umfragenkataloge und einige weitere Sub-Themen zur Nutzung als Pulse Check zur Verfügung. Zudem ist unsere Software und das System dahinter themenunabhängig: Wir können Ihre kundenspezifischen HR-Themen und bereits vorhandene Umfragen integrieren.

Zielgerichtete Massnahmen definieren

Ergreifen Sie auf der Basis des eingeholten Feedbacks darauf abgestimmte, zielgerichtete Massnahmen. Werden Sie mit Massnahmen aktiv in der Verbesserung ausgewählter und von der Software in Echtzeit hervorgehobenen Bereiche.

Wissenschaftlich fundierte und personalisierte Handlungsempfehlungen | Demnächst verfügbar

Massnahmen können verschiedenen Formen annehmen und die Intensität der Intervention ergibt sich aus dem Reporting des Feedbacks. Wir unterstützen Sie durch zielgerichtete, personalisierte Handlungsempfehlungen (Nudges) sowie Aktionspläne, die auf arbeitspsychologischen und soziologische Erkenntnissen basieren.

Massnahmen zielgerichtet kommunizieren

Kommunizieren Sie neue Massnahmen mit Ihren Mitarbeitenden und tauschen Sie Feedback regelmässig aus. Schaffen Sie einen transparenten Dialog.

Mehr Transparenz

Halten Sie Ihre Mitarbeitenden immer auf dem Laufenden und kommunizieren Sie zielgruppengerecht relevante Neuigkeiten, wichtige Informationen sowie neu implementierte Massnahmen. Schaffen Sie durch transparente Kommunikation die Basis für mehr Engagement und eine bessere Experience.

Konstruktive Dialoge

Geben Sie Ihren Mitarbeitenden die Möglichkeit, offen oder anonym direkt mit Vorgesetzten oder HR zu kommunizieren und durch Umfragen zusätzliches Feedback zu geben.

Passende Werkzeuge einsetzen

Verwenden Sie Werkzeuge und Dienstleistungen, welche die Effektivität Ihrer Massnahmen garantieren.

Zielgerichtete Tools

Nach dem Schritt die Massnahmen zu definieren, helfen die entsprechenden Werkzeuge diese umzusetzen. Nutzen Sie in der Umsetzung zielgerichtete Tools, die auf die jeweiligen Massnahmen abgestimmt sind, um die Effektivität der Massnahmen und somit deren Erfolg zu steigern.

Wirkung der Massnahmen messen

Beobachten Sie Ihre implementierten Massnahmen, um deren unmittelbare Auswirkung bewerten zu können.

Wirksamkeit einzelner Massnahmen

Mit Hilfe von Feedback und dem Vergleich von aktuellen und historischen Werten können Sie die Wirkung der bereits implementierten Massnahmen nachvollziehen. Erhalten Sie somit eine Analyse der Wirksamkeit einzelner Massnahmen.

Measure – Messen

Bleiben Sie am Puls Ihrer Mitarbeitenden. Lernen Sie diese besser kennen und verstehen Sie wie es ihnen geht.

Durch regelmässige Kurzumfragen (Pulse Checks) zu HR-Themen Ihrer Wahl erfassen Sie kontinuierlich und systematisch das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeitenden. Sie schaffen Transparenz, fördern eine offene Kommunikation und bauen eine Feedbackkultur, die einen motivierten, engagierten und produktiven Arbeitsplatz sicherstellt. Mit neuen Erkenntnissen in Echtzeit sind Sie immer am Puls des Geschehens und können agieren statt zu reagieren.

Act – Handeln

Handeln Sie nach Ihren neu gewonnenen Erkenntnissen. Ergreifen Sie zielgerechte Massnahmen.

Setzen Sie basierend auf den neu gewonnenen Erkenntnissen entsprechende Massnahmen in Form von Initiativen, Programmen und Aktivitäten um. Dabei können Sie gezielt entscheiden, wer diese Massnahmen und Empfehlungen empfangen soll.

Impact – Wirken

Analysieren Sie die Wirkung Ihrer getroffenen Massnahmen. Kombinieren Sie diese mit firmeninternen Zielen.

Verfolgen Sie die Auswirkungen Ihrer umgesetzten Massnahmen und verstehen Sie wie durch erneutes Messen die getroffenen Massnahmen zur gewünschten Wirkung geführt haben.

Measure. Act. Impact.

Der ganzheitliche Ansatz macht das System auf alle mitarbeiterzentrierten Initiativen anwendbar: Workforce Development, Employee Engagement und -Experience, Produktivität, Diversity & Inclusion und viele mehr.

Das kontinuierliche «Zuhören» ermöglicht es Ihnen, mehr über Ihre Mitarbeitenden zu erfahren, gezielte Massnahmen zu ergreifen und deren Auswirkungen zu bewerten - und so eine erfolgreiche Kultur zu schaffen.

mitarbeiterengagement ist ein ganzheitlicher zyklus: measure act impact

Neugierig geworden?

Entdecken Sie mehr Engagement atwork. Gerne führen wir Sie persönlich durch die atwork Suite und bieten Ihnen individuelles Pricing an.

Ich möchte kontaktiert werden

atwork veröffentlicht in